Sonntag, 22. April 2018

Zeugen gehen

Da soll man amtlicherseits als Zeuge zu einem Vorfall im bundesdeutschen Straßenverkehr aussagen, der zu einer Zeit an einem so gut wie nie unsererseits frequentierten Ort stattgefunden haben soll, zu der man allerdings gemeinsam mit der zweitbesten Ehefrau von allen gemütlich auf dem Sofa bei einer ordentlichen Schüssel – pssst, nicht weitersagen - Salat gehockt hat. Und ich nehme an, daß Balduin gleichfalls friedlich in seinem Carport ruhte. Zumindest wurde er am nächsten Morgen nicht vermisst. Eine Ableitung meiner Daten über das Kennzeichen dürfte sich damit auch erledigt haben.

Sehr geheimnisvoll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist erlaubt und gewünscht, meine Beiträge zu kommentieren. Die Kommentare werden von mir moderiert. Kein Kommentar wird freigeschaltet, ohne daß ich ihn zuvor gelesen habe. Solltest du also vorhaben, hier herumzupöbeln, zu trollen oder dich sonst wie unangemessen zu äußern, so empfehle ich dir, die Arbeit zu sparen.

Haltet euch bitte an die Grundsätze eines anständigen Miteinanders, damit wir hier eine schöne Zeit zusammen verbringen können.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.