Freitag, 23. Februar 2018

Glücksspiel

Unsere kleine Blood Bowl-Spielrunde, bekanntlich bestehend aus Mandy, Frl. Hasenclever, Sven und mir, war darauf bedacht, den Spielerkreis in unserer LASA-Außenstelle zu erweitern. Wir stellten uns einen festen Termin im Monat vor, an dem man sich im Haus nach Feierabend zu eher allgemein üblichen Gesellschaftsspielen treffen könne, und natürlich die Beibehaltung unseres festen Blood Bowl-Termins. Wobei wir auch hier gerne mehr Spieler finden würden. Wir hatten inzwischen genügend Material, um sechs Spieler gleichzeitig zu versorgen und auch spielen zu lassen.

Die Azubinette bekam unsere diesbezüglichen Ideen mit und fragte nach, um was es sich denn bei Blood Bowl handeln würde, da sie an sich auch sehr gerne spiele.

Mandy übernahm die wichtige Aufgabe.

„Also: Blood Bowl ist ein Glücksspiel…“

„WAAAAHHHHH!“

„Was ist denn?“

„Das ist doch kein Glücksspiel.“

„Wieso nicht? Wir spielen doch mit Würfeln.“

„Das ändert nichts. Blood Bowl ist ein Strategiespiel mit einer über die Würfel bestimmten Zufallskomponente, welche bei der gesamten strategischen Planung als mögliche Ursache für einen teilweisen Misserfolg einer Einzelaktion zu berücksichtigen ist und man die Auswirkungen des möglichen Misserfolges durch kluge strategische Vorausplanung zu minimieren hat.“

Glücksspiel. Ich fasse es nicht.

Amateure.





Kommentare:

Es ist erlaubt und gewünscht, meine Beiträge zu kommentieren. Die Kommentare werden von mir moderiert. Kein Kommentar wird freigeschaltet, ohne daß ich ihn zuvor gelesen habe. Solltest du also vorhaben, hier herumzupöbeln, zu trollen oder dich sonst wie unangemessen zu äußern, so empfehle ich dir, die Arbeit zu sparen.

Haltet euch bitte an die Grundsätze eines anständigen Miteinanders, damit wir hier eine schöne Zeit zusammen verbringen können.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.