Mittwoch, 11. Juli 2018

Beschäftigungslos?

Sofern jemand einen langhaarigen Bombenleger auf Beschäftigungssuche kennt...


Ja, die Beiträge hier sind gerade etwas wenig umfangreich bemessen. Sehe ich auch so. Aber für die Langversion sind die aktuellen Ereignisse gerade aus verschiedenen Gründen nicht tauglich bzw. die (andere) Geschichte ist noch nicht soweit, daß sie zu Ende erzählt werden kann.

Vielleicht sollte ich mal etwas im unveröffentlichten Archiv kramen und gucken, was sich da noch findet. Etwas Sonnenlicht kann den auf Reserve liegenden Geschichten ja auch nicht schaden, oder?



Kommentare:

  1. Rückblickend, mit dem Wissen von heute, auf die Notizen von früher zu schauen, hat einen unglaublichen Reiz. Zumal man einige Sachen ganz anders schreiben würde und die Posts dann überarbeitet. Ich kenne das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hin und wieder werfe ich mal einen Blick auf die rechte Seite des Blogs. Da werden ja zufällige ältere Einträge angezeigt. Es finden sich immer wieder Einträge, von denen ich noch nicht mal auf dem Schirm hatte, sie jemals geschrieben zu haben. Vielleicht sollte ich hier selber mal anfangen, den Blog von Anfang an durchzulesen.

      Löschen

Es ist erlaubt und gewünscht, meine Beiträge zu kommentieren. Die Kommentare werden von mir moderiert. Kein Kommentar wird freigeschaltet, ohne daß ich ihn zuvor gelesen habe. Solltest du also vorhaben, hier herumzupöbeln, zu trollen oder dich sonst wie unangemessen zu äußern, so empfehle ich dir, die Arbeit zu sparen.

Haltet euch bitte an die Grundsätze eines anständigen Miteinanders, damit wir hier eine schöne Zeit zusammen verbringen können.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.