Freitag, 19. Dezember 2014

Das Ackergaulgefühl

Wenn ein Pferd ein Rennen gewinnen soll, muß man es von der Leine lassen.

Sehe ich auch so.

Warum aber kettet man es dann an?

Ich bin nur noch genervt.

Und jetzt schön den Tonregler hochdrehen. Die Bässe bitte nicht vergessen.






Kommentare:

  1. Wer kennt es nicht, das Ackergaulgefühl...alternativ auch Hamster im Laufrad. Frustrierend. Könnte ich nie als Haustiere halten, die armen Kerlchen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum nicht? So wie ich das verstanden habe, machen die Hamster das freiwillig. Also los, anschaffen, Dynamo anbringen und mit Stromeinspeisung ins öffentliche Netz Geld verdienen. :-D

      Löschen
  2. Vielleicht wird ja einfach verkannt, dass Du, lieber Paterfelis, ein Rennpferd bist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein äußeres Erscheinungsbild deutet jetzt nicht zwingend auf das menschliche Äquivalent zu einem Rennpferd hin. Wobei ich mir Ackergaul aber auch verbitten würde. :-)

      Löschen

Es ist erlaubt und gewünscht, meine Beiträge zu kommentieren. Die Kommentare werden von mir moderiert. Kein Kommentar wird freigeschaltet, ohne daß ich ihn zuvor gelesen habe. Solltest du also vorhaben, hier herumzupöbeln, zu trollen oder dich sonst wie unangemessen zu äußern, so empfehle ich dir, die Arbeit zu sparen.

Haltet euch bitte an die Grundsätze eines anständigen Miteinanders, damit wir hier eine schöne Zeit zusammen verbringen können.