Mittwoch, 27. Januar 2016

Symbolbild








Kommentare:

  1. Die Luft ist raus? Soll ich pusten?
    *puuuust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht ganz sicher, ob es was bringt. Der eingetretene Schaden ist schon nachhaltiger.

      Löschen
  2. Schaut aus wie der Planet Erde nachdem die Menschen mit ihm fertig sind...;-) Oder ein Wasserball in den ein kätzischer Mitbewohner seine Krallen gesteckt hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Bild siehst du einen der teureren weil an sich qualitativ hochwertigen, echt großen Sitzbälle. Wir vermuten eine Katzenattacke, da der Luftverlust sehr plötzlich eingetreten ist.

      Löschen
    2. @Sturmtänzerin: Ha ha ... diese Assoziation hatte ich auch zuerst ... :o))

      @Paterfelis: Krallen schneiden ... ähm, die der Katzis ... obwohls Deinen wohl aber auch nicht schaden könnte!? Vielleicht hast Du Dich ja beim super spannenden Miami-Vice-Abend sooo festgekrallt vor lauter Spannung ... und jetzt den Katzis das zu schieben ... *tztztz* ...

      ... oder aber es ging nicht auf´s Sofa für die Samtpfoten ... wegen Mitkucker, die sich durch hinterlistige Leckerliwürfe die besten Plätze gesichert haben ... und der Sitzball ist einfach KEINE Alternative!!!

      Hoffe den Katzis geht´s blendend?

      LG

      Löschen
    3. Der Katzenbande geht es prima. Smilla liegt auf der Rückenlehne des Sofas und pennt zufrieden vor sich hin, während Lilly und Marty sich gerade abwechselnd gegenseitig durch die Gegend jagen. Ist schon ok. :-D

      Löschen
  3. Man bräuchte wohl eher die Eigenschaften einer Bowlingkohl. Die ist robust, formstabil und äußerst widerstandsfähig. Je ungeschickter, grober und gefühlloser man sie anpackt bzw. ins Rennen schickt, desto unkontrollierter das Ergebnis. Hat man den Dreh im Umgang mit ihr raus und packt sie richtig an, kann man mit ihr viele "strikes" schaffen.
    Gibt man aber nicht Acht, landet sie einem auch mal unsanft auf den Zehen.

    Ich hoffe es geht schon wieder besser?

    VG Alessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt solche und andere Phasen. Nur das solche Phasen immer mehr überwiegen. Heute geht es eigentlich.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Nichts, was realistisch wäre. Danke der Nachfrage.

      Löschen
  5. Sieht irgendwie zermatscht aus. Ich würd ihn ja mal aufpumpen ...
    ... und natürlich vorher flicken.

    Vielleicht hilft es ja, ihn während der Abwesenheit unter Strom zu stellen so à la Weidezaun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Plan A ist schon in Betracht gezogen, Plan B eher nicht. Allerdings ist der Ball wirklich richtig groß, das wird etwas schwieriger mit der Suche nach dem Lock. Wenn das Wetter es zulässt, müssen wir das mal auf der Terrasse angehen.

      Löschen
  6. Schwimmbad wäre auch eine Möglichkeit. Ich hatte mal aufblasbare Sessel. Vor den Katzen. Nur im Sommer da war das fies
    .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe hier einen uralten Wildledersessel. Das Ding ist der Hammer. Nicht mehr ganz auf der Höhe, aber einen Bequemeren habe ich noch nicht gefunden.

      Löschen