Sonntag, 6. Dezember 2015

Wo bleibt der Frost?

Ich warte auf Frost. Keinen Frühreif, keinen Schnee und auch keine vom Himmel fallende Eiskugeln. Ich will Frost! Bodenfrost. Und idealerweise terminlich so gelegen, daß ich am zweiten Tag nach seinem Einsetzen frei habe.  Natürlich hat das einen Sinn. Als ob ich je etwas machen oder wünschen würde, was keinen Sinn hätte. Also echt jetzt.

Aufgrund der Umstände der Jahreszeit wächst das Unkraut weiterhin haben unsere Mispeln natürlich ihre Früchte verloren. Und die liegen jetzt im Garten herum. Durch die Stürme der letzten Wochen ordentlich verteilt. Die Blätter haben sich weitgehend ordentlich an den üblichen Stellen gesammelt, wo sie auch liegen bleiben können und im Frühjahr abgetragen werden. Sollen sich zufällig vorbeikommende Tiere bis dahin gerne daraus ein Winternest bauen, kein Problem. Aber die abgefallenen Früchte würde ich schon gerne irgendwann mal entfernen. In einem Steingarten kann man allerdings nicht übertrieben gut mit einem Rechen arbeiten. Also muß ich die Dinger Stück für Stück von Hand auflesen. Die sind aber matschig und versauen sogar Gartenhandschuhe.

Also brauche ich Frost.

Tiefkühlware lässt sich da leichter aufnehmen.

Außerdem ist dann die Gefahr, während dessen auf Nachbarn zu stoßen, deutlich geringer.



Kommentare:

  1. DEN Wunsch nimmste jetzt aber schnell wieder zurück, mein Guter. Ich frier hier doch nicht rum, nur damit du galanter dein Fallobst aufsammeln kannst. Hol dir gefälligst ein Paar Einweghandschuhe oder nen Mispelsauger oder lass das als Futter für die Tiere liegen, oder was weiß ich. Aber gewünscht wird hier nur vernünftiges Zeug, verstanden!?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix da. Ich stecke schon viel zu oft für andere zurück. Jetzt bin ich mal dran. Jawohl. Und wenn Tiere das Zeug fressen würde, wäre ich ewig dankbar. Aber die einzigen Tiere, die da ran gehen, sind Insekten. Die findet man im Winter nicht.

      Löschen
  2. Da kann man Gelee oder Marmelade draus machen! Vielleicht sammelt es sich dann leichter, wenn man an das Endprodukt denkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das haben wir schon gehört. Aber die Mispeln sollen vor der Ernte ja den ersten Frost schon mitbekommen haben, damit sie schmecken. Also wieder nichts, weil ja kein Frost kommt und die Früchte jetzt schon alle abgefallen sind. Außerdem verweise ich weiterführend auf diesen Eintrag: Klick mich

      Löschen
  3. "... sollen vor der Ernte ja den ersten Frost schon mitbekommen haben ..." - einmal in den Tiefkühler gepackt und schon haben sie ihren Frost bekommen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatten wir auch mal so angedacht. Aber immer, wenn es an der Zeit ist, zeigt sich der Eisschrank mit anderen Dingen gefüllt. Mein Bedauern darüber hält sich jedoch in Grenzen.

      Löschen