Sonntag, 27. Dezember 2015

Es ist geschafft

So, Weihnachten ist vorbei, selbst das Internet erwacht wieder zu virtuellem Leben.

Ich begrüße alle Überlebenden - und natürlich insbesondere jene, die nach der ekelhaften Völlerei noch nicht wieder in der Lage sind, feste Nahrung zu sich zu nehmen, geschweige denn auch nur daran zu denken.

Keine Sorge, das gibt sich wieder.



Kommentare:

  1. Wieso Völlerei?
    Wir haben immer noch Fleisch! xD

    (Zu meiner Rechtfertigung: ich hatte nur ein 2,0kg Packen bestellt - hatten aber nur noch ein 2,6kg-Viech da und da via Internötz bestellt... *schulter zuck* - aber ich hatte eigentlich auch Urug...dingens-Rind haben wollen und gebracht haben sie Argentinier... aber warum sollte ich mich bitte DARÜBER beschweren... auch wenn der bär meint, das Urugdingens minimal besser schmeckt - wir sind uns aber einig, dass die Qualität beim argentinischen Milchmachprodukt deutlichst besser ist... und urugdingens das bessere Preisleistungsverhältnis hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben da schon etwas zurückgefahren. Bis auf die ungeplante Sache mit dem Nachtisch... :-/

      Löschen