Mittwoch, 25. November 2015

Och nö

Wir haben Tag 1 meiner Strohwitwerzeit. Und was mache ich mehr oder weniger unmittelbar nach dem Aufstehen? Na? Kommt wer drauf?

Ich schnipple mir einen Obstsalat zusammen.

Äpfel, Birnen, Bananen und Nashi.

Die Clementinen habe ich gestern Abend schon verdrückt, aber ich könnte noch ein paar Nüsse reinwerfen.

Was ist nur aus mir geworden?

Nun denn, es ist ja niemand da, der es sehen würde. Und ihr behaltet es bitte für euch, ja?!



Kommentare:

  1. *heul*
    Jetzt weiß ich, was ich vergessen habe!
    Meine Nashis!!!
    :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo hättest du die denn noch untergebracht?
      Bald sind sie auf dem ihnen vorbestimmten Weg bei ihren Ahnen angekommen.

      Löschen
    2. Is(s) wohl nix mit der Geheimhaltung, wenn die zbEvA mitliest ...

      Löschen
    3. Der Vitaminschock hat mich verwirrt. Da muß man doch etwas gegen unternehmen können. Zum Beispiel einen Salzbraten essen. :-D

      Löschen
  2. Das kostet Dich Dein Körpergewicht in Steak!
    Und wag es ja nicht, das Klo zu schrubben! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also - zumindest das Männerklo, welches meine Angetraute gerne als Moppelklo (nein, das geht nicht auf mich zurück) oder Gästeklo bezeichnet - hätte ich schon gerne sauber. Wäre das ok? Ich gehe auch nicht ans Mädchenklo. Versprochen.

      Löschen
    2. Hm. Kommt darauf an. Schließen wir einen Kompromiß: Du darfst ein wenig schrubben, aber dafür wird im Stehen gepieselt! ;-)
      Ich finde das grade echt interessant; meiner Erfahrung nach werden Gästeklos nämlich so rein hygienetechnisch in etwa so stiefmütterlich behandelt, wie die Damentoiletten einer Dorfkneipe.
      -> Oh! Darüber sollte ich dringend mal bloggen! :-)

      Löschen
    3. Hier nicht. Ist ja mein Klo, das mache ich selber sauber.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Aber so gar nicht miteinander vergleichbar.

      Löschen
  4. Jetzt muss ich auch mal eine Nashi ausprobieren :-). Durch eine Freundin das erste Mal nach 26 Jahren eine Kaki gefuttert - recht süß, halt mal was anderes. Ich hoffe der Obstsalat hat gut gemundet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit der Obstsalat nicht zu sehr der Gesundheit dienlich ist, habe ich ihn mit etwas Rum und am Ende mit Schlagsahne verfeinert. War korrekt so.

      Löschen
    2. Rum und Schlagsahne - uha. Da kommen ja wieder ganz viele Kilo Joule zusammen ...

      Löschen
    3. pfft, Kalorien... das sind doch eh nur diese kleinen Dinger, die nachts die Klamotten enger nähen!
      Jetzt hab ich Hunger. Auf einen riesen Pott Obstsalat mit Nüssen drin :-)

      Löschen