Sonntag, 4. Oktober 2015

Spuränderung

Es ist erschreckend zu erleben, wie eine erforderliche Änderung gewohnter Abläufe einen Menschen aus der Spur bringen kann. Bei mir läuft gerade nichts rund.

Nein, Spontanität ist nicht gerade meine Stärke. Und kurzzeitige Veränderungen gehören auch nicht zu meinen Präferenzen.

Ab Montag wieder im alten Trott... vielleicht.



Kommentare:

  1. Wie, was? War der Feiertag ein Feiertag zuviel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es geht mehr um den häuslichen Ablauf. Umständehalber hat sich an diesem Wochenende alles etwas verschoben und mich in meinen ansonsten aktiven Uhrzeiten zur Untätigkeit verdammt. Damit ist alles andere an den Resten der beiden Tage auch irgendwie verkorkst und mein Rhythmus kaputt. Da reagiere ich übersensibel.

      Löschen
  2. Schlimm. Ich hasse solche Umstände, die ich nicht selbst beeinflussen kann. Kontrollverlust? Horror.

    AntwortenLöschen
  3. Schicke Dir einen kleinen Schubs, um wieder in die alte Schiene zu kommen! LG H.

    AntwortenLöschen
  4. Eieiei. Mein Mitgefühl. Ja, so ist das. Kenne ich. Unschön. Unwohl. Ahrg. Wird schon, hoffe ich. "Einfach" durchhalten. Ja. Ach. Chakka, du schaffst das!!!!! :-)

    AntwortenLöschen