Dienstag, 22. September 2015

Neulich beim Chinamann

Die zweitbeste Ehefrau von allen und ich hatten Kennenlerntag. Zu diesem Zweck beehrten wir mal wieder das Restaurant Zum Kleinen Chinamann mit unserer Anwesenheit. Es war auch für mich sehr praktisch, denn die Kollegen aus dem Büro und ich hatten vor, selbiges bald ebenfalls in Angriff zu nehmen, und zwar dieses Mal wieder abends und in etwas deutlich größerer Anzahl als während der Mittagspause. Eine Tischreservierung war von Nöten. Meine Abneigung gegen das Telefon ist ja hinlänglich bekannt, also konnte ich es bei der Gelegenheit gleich persönlich erledigen, was mir in diesem Fall wesentlich leichter fiel.

Nun saßen meine Angetraute und ich also an unserem Tisch. Die ersten Teller waren geleert, als meine Angetraut das Signal gab, daß es am Buffet gerade etwas ruhiger zuging und die Gelegenheit, sich dort zu bedienen, günstig erschien. Nachdem ich meinen frischen Teller mit etwas von einem toten Flugtier und einer Sättigungsbeilage aus Reisnudeln gefüllt hatte, drückte mir die zweitbeste Ehefrau von allen ihrerseits im Vorübergehen einen Teller mit einem Stück Apfelkuchen in die Hand, welchen sie für später als Nachtisch zu bunkern gedachte, und entschwand wieder schnurstracks meinen Blicken.

In dem Augenblick, als ich da so mit zwei Tellern in der Hand stand und überlegte, was gerade passiert sei, wurde mir von hinten auf den Rücken getätschelt. Ich blickte kurz zur Seite und wurde der Chefin des Hauses gewahr, die mich mit den Worten an „Laß dir schmecken!“ anstrahlte.

Man möge mich bitte zu einem Loch im Boden führen. Ich brauche gerade eines.




Kommentare:

  1. Warum musste ich bei toten Flugtier an Flughund denken? o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm, wenn man das wüsste. Schmecken die gut?

      Löschen
    2. Sobald ich in deren Genuss kam, werde ich berichten.
      Wobei an so ner Wachtel, die ja auch schon furchtbar klein ist, mehr Fleisch dran ist als an diesen Winzlingen.
      ...
      Solange ich also nicht irgendwo im Busch verschollen bin und zu verhungern drohe, wenn ich diese Zwerge nicht mampfe, kann es also ein wenig dauern, bis ich dir meinen Erfahrungsbericht zu kommen lassen können werde.

      I'm sorry!

      Löschen
    3. Ich werde mich in Geduld fassen.

      Löschen
  2. Ja, das "Loch für die Hand- oder Hosentasche" wurde leider noch nicht erfunden.
    Na wenigstens muss sich ein männliches Wesen nicht den tollen Spruch anhören: "Naaaaaaa - schwanger?!"

    Bei meiner Lieblingskreation - Salzstangen mit Gummibärchen (gleichzeitig!) - sag ichs lieber gleich vorher...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, das Loch für die Hosentasche habe ich. Sogar in doppelter Ausführung. Baugleiche Jeans - eine hat jetzt das Loch vorne innen links, die andere vorne innen rechts. Und was die Salzstangen mit den Gummibärchen machen, weiß ich jetzt auch nicht so zwingend. Die Stangen gehören in Nutella.

      Löschen
  3. Mit Dir am Chinamannbuffet, das ist sicher ein Erlebnis! Vielleicht solltest Du beizeiten in Form eines Beitrages den Unterschieden "Beim Chinamann mit Frau" und "Beim Chinamann mit Kollegen" Tribut zollen. Wäre sicher sehr interessant. Denke dabei an Herrn L. Bei ihm besteht die größte Diskrepanz in 8 Runden Nachschlag; in Punkto Benehmen etc. gibt er sich allerdings verdächtig unschuldig ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber die Beiträge gibt es doch schon, meine liebe Molly. Einmal hier: Klick mich . Und dann noch hier: Klick mich . Und noch ganz viel hier: Klick mich

      Löschen
  4. LOL - also ich hätte sie ja beim Wort genommen - und von dem Kuchen genommen. ;)
    Und man steht mit den Tellern nicht rum, man bleibt an einem Buffett immer in Bewegung ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Leben als solches ist zwar... ähm, lassen wir das einfach. Aber so verrückt, meiner Angetrauten etwas wegzuessen, bin ich auch nicht. Sie hatte den Kuchen gebunkert, weil er zur Neige ging und nicht gewährleistet war, daß sie später noch etwas davon bekäme. Was meinst du was los gewesen wäre, wenn ich das letzte Stück gegessen hätte? Eben, es würde mir - weil Kuchen - so dermaßen im Magen liegen, daß der Rest des Buffets sich für mich erledigt haben würde.

      Löschen