Freitag, 4. September 2015

Bildungslücke

Sven und der Ökoklaus philosophierten über die Farbgebung von Leuchttürmen, wobei der Letztgenannte hartnäckig die Meinung vertrat, es gäbe diese nicht in Blau und Sven daher unbedingt seine Kleidung zu wechseln habe. Wie das in Zusammenhang steht, kann der mit Gedächtnislücken behaftete Leser hier nachlesen.

Nun, die Theorie des Ökoklaus vermochte ich nicht zu bestätigen, musste aber dennoch meinen Senf dazugeben.

„Der einzige, wirklich wichtige Leuchtturm ist gelb-schwarz geringelt.“

„Sven hat heute aber nichts in Schwarz und Gelb an. Und wieso überhaupt Gelb und Schwarz?“

„Kennst du denn nicht den gelb-schwarz geringelten Leuchtturm?“

„Nein?!“

„Und vom Geheimnis der dreieckigen Burg Plumpudding Castle hast du auch nicht gehört?“

„Nö.“

„Daß Nessi einen holen Zahn hat…“

„???“

„Dann weißt du bestimmt auch nicht, was ein Fliwatüüt ist?“

„Ähm, nein.“

Ich bin sehr betroffen.










Kommentare:

  1. Und ich weiß jetzt endlich, warum ich so schlechte Augen habe. Bei SOLCH einer Filmqualität.
    Geht es Dir auch so? Heute finde ich den "Roboter" ein wenig gruselig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedenfalls würde ich das in dieser Qualität nicht komplett sehen wollen. Gruselig fand und finde ich Robbi nicht, aber mich hat immer schon gestört, daß er zwei unterschiedliche Arme hat. Das ist schlecht für die Symmetrie.

      Löschen
    2. War mir vorher nie aufgefallen. Na toll, ab sofort kann ich nur noch auf die Arme starren und sehen, was die Unterschiedliches machen...

      Löschen