Dienstag, 21. Juli 2015

Verschnitt kommt vor

Ich saß mit meiner Auszubinetten in unserem kleinen, gemütlichen Büro und arbeitete vor mich hin, während Mandy immer noch als Langzeiterkrankte durch Abwesenheit glänzte. Nadja erschien, um auf Mandys Schreibtisch die temporäre Umverteilung aller anfallenden Arbeiten auf alle Anwesenden zu organisieren, als sogar mir etwas auffiel.

„Nadja, neue Frisur?“

Auch eine sparsame Wortwahl kann zum Informationsfluss führen.

„Ja.“ (Ich sagte kann. Hier ist der Fluss eben etwas kürzer)

Moment! Klang da nicht etwas Gequältes durch? Grund genug zum Nachhaken.

„Sehr kurz für deine Verhältnisse.“

„Das kommt eben davon, wenn man beim Friseur im falschen Moment niesen muß.“

Ups. Werde ich mir merken.



Kommentare: