Montag, 22. Juni 2015

Tja, äh

Problem des Tages:

Hat man im Mittelalter auch Kleidung in Lila, Violett oder so etwas in der Art getragen? Bzw. konnte man Stoffe in diesen Farben herstellen? Historiker, wo seid ihr, wenn man euch braucht?

Ich möchte die nächste Serie Püppies bemalen. Der erste Durchgang ist fertig. 12 Modelle in drei Tagen. Das klappt auch nur, so lange ich Herr über Tisch und Fernbedienung bin. Wollte ich nur nochmal erwähnen. Aber ich kann mich mit mir selbst nicht auf ein Farbschema für die nächsten Püppies einigen.

Es geht um Blood Bowl. Fantasy Football. Also fallen alle Neonfarben raus. Fantasy ist Mittelalter. Neonfarben sind Science Fiction. Also Dreadball. Zum Beispiel. Darum geht es hier aber nicht. Neonfarben passen nicht ins Mittelalter. Nicht mal dann, wenn es um Fantasy geht. Dazu fehlt mir die Einbildungskraft. Es ist einfach nicht richtig.

Übrigens bin ich angenehm überrascht, wie wenige von meinen Farbtöpfen nach jahrelangem Nichtgebrauch aufgrund akuten und irreversiblen Eintrocknens derer Inhalte weggeworfen werden mussten.

Rot und Gelb fallen raus. Das sind undankbare Farben, wenn es ums Bemalen geht. Zu schwache Pigmentierung.

Graubabstufungen? Nääääähh, muß nicht. Sieht nur bei meinen Lederlesben Sigmaritenschwestern gut aus. Und ist ein anderes Spiel. Obwohl Stahlpeitschen auch zu Blood Bowl passen würden. Hallo? Es geht um Blood Bowl, nicht um Hallenhalma. Im Zwergenteam werden sogar dampfbetriebene Kettensägen als Ausrüstungsteil verwendet.

Grün? Ist schon zuviel auf der Platte vorhanden. Scheiß Orks. Würde zwar schön mit dem Astrogranitboden des Spielfeldes kontrastieren, aber mein Stadion hat einen Rasenboden. Ist also eher was für Weicheier.

Blau? Wird generell in dem Bereich zu viel verwendet. Außerdem habe ich bereits ein Team in Blau.

Orange? Siehe Nachsatz zu Blau und tausche Blau gegen Orange. Super Orks!

Schwarz? Lässt Details am Modell untergehen. Also müsste ich die aufhellen. Nö, keine Lust.

Braun? Gehts noch?

Weiß? Siehe Rot und Gelb. Da brauche ich unzählige Farbschichten, bis es ordentlich deckt. Das fehlt mir gerade. Bin doch kein Fanatiker am Pinsel, der auf ein Modell 23 Schichten mit superverdünnten Farben aufträgt.

Mit diesen Gedanken kann man sich übrigens auch von den sonstigen Widrigkeiten des Lebens prima ablenken.

Höre ich da gerade was in Richtung Krankes Hirn?

Jau, stimmt.



Kommentare:

  1. Hmmm... die hatten rot und die hatten auch blau. In Kombination wäre das lila. Oder eben violett. Warum sollten die nicht gemischt haben? Schau mal da: http://de.mittelalter.wikia.com/wiki/F%C3%A4rben_von_Stoffen

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaalso: Blau hast Du ja schon. Schade, die Farbe war recht weit verbreitet, da verhältnismäßig einfach herzustellen. Aus dem Urin Betrunkener, somit hättest Du ganz aufopferungsvoll ein paar Bierchen kippen können, :D
    Braun war wohl das Häufigste.
    Richtig teuer, aber ein absolutes Muss für jene mit etwas Geld: Rot.
    Und nix mit krankes Hirn, es geht hier um den künslerischen Anspruch auf Authentizität, jawoll!!!!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, aber ein brauner Sportdress sieht nicht hübsch aus. Ich bin immer noch unentschlossen.

      Löschen
  3. schaust du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Purpur_%28Farbe%29 da steht ein bisschen was zu Lila und Varianten. Unter "Färberpflanze", gleiche Quelle, kannst du was über die Farben erfahren, die oft verwendet wurden. Ocker, denke ich, ist eine Möglichkeit, blau-rote Gemische ohnehin... Die Mischung blau und rot kann aber, je nach Farbgrundlage, anstelle des sich beinahe selbst erklärenden Primär- und Sekundärfarbenergebnisses auch merkwürdig ausgehen. Ich habe mal ein Zinnoberrot und ein primäres Blau (Acrylfarben) gemischt und einen Petrolton erhalten, also ein sattes Blaugrün. Da haben die Pigmente vermutlich irgendwie chemisch miteinander reagiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dennoch passt das für mich irgendwie nicht in ein Fantasy-Setting, selbst wenn dieses etwas abgedreht ist. Inzwischen habe ich mich für ein freundliches, helleres Grün für Jacke und Hose sowie Grau für Stiefel und Handschuhe entschieden.

      Löschen