Freitag, 5. Juni 2015

Mistdrecksverdammtfaules Katzenpack

Hier in der Wohnung fliegt eine Fliege. Und das faule Katzenpack unternimmt nichts, aber auch rein gar nichts, um sie zu fangen. Außer sie aus bequemer Lage anzuglotzen. Leute, das Fliegzeug zu Tode gucken funktioniert nicht. Los, macht was. Wozu füttern wir euch durch?


(Aktualisierung 15:41 Uhr, noch während des Schreibens)

Na also, geht doch. Aber am Erfolg müssen sie noch etwas arbeiten.


(Aktualisierung 15:43 Uhr, noch während des Schreibens)

Sie haben aufgegeben. Alles zurück auf Anfang.



PS:

Na, bei DER Überschrift müssten jetzt unbestätigten Behauptungen zu Folge (siehe hier und nachfolgende Kommentare) die Klickzahlen jetzt aber mal steilstens nach oben gehen. Ich werden den Feldversuch überwachen.



Kommentare:

  1. Hallo Paterfelis,
    Siehst - ein Katzenfreund muss man sein, der bin ich zwar nicht - ooooooooooooooohhhhhhhhhhh
    ich meine ich mag die putzigen Tierchen, aber ich würde im Haushalt keine wollen, trotzdem lese ich deinen Blog
    sehr gerne, auch wenn ich nicht immer kommentiere.
    Also alles zurück auf Anfang.
    Ich wünsche dir und deiner zweitbesten Ehefrau von allen ein wunderschönes, sonniges Wochenende.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Nicht-Katzenfreundin bekommst du hier auch kein Hausverbot. Ich bin da sehr offen. :-D

      Löschen
  2. Whoohooo, jetzt hast du es ihnen aber gegeben, den Katzen, meine ich! Die Überschrift ist schon gigantomatisch. Ich sehe da nur ein Problem, nämlich dass es den angesprochenen Miezen total wurscht ist, ebenso wie die Verpissdichpflanze in Nachbarsgarten (ich wusste das nämlich schon, aber mein WE muss seine eigenen Erfahrungen sammeln. Er nimmt meine gut gemeinten Ratschläge nicht immer so ohne weiteres an, da ist er einem Kater nicht ganz unähnlich). Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denen ist so ziemlich alles egal, was ich ihnen erkläre. Und mit Wasserpistolen kann ich sie zwar davon abhalten, in die Küche zu marschieren, aber sie dazu animieren, Fliegen zu fangen, hat nicht funktioniert.

      Löschen
    2. Du fütterst sie asnscheinend zu gut ;-) !

      Löschen
    3. Zumindest können sie sich über Auswahl und Abwechselung nicht beklagen. *seufz*

      Löschen
  3. Heyheyhey! Warum diese Fliegenfeindlichkeit? Sind wir nicht alle Geschöpfe des Herrn? Unfassbar!

    BTW erreichte mich eben ein telephatischer Blogbeitrag der Katzen und der geht so:

    Mistdrecksverdammtfaules Herrchenpack

    Hier in der Wohnung fliegt eine Fliege. Und das faule Herrchenpack unternimmt nichts, aber auch rein gar nichts, um sie zu fangen. Außer sie aus bequemer Lage anzuglotzen. Leute, das Fliegzeug zu Tode gucken funktioniert nicht. Los, macht was. Wozu beehren wir Euch durch unsere Anwesenheit?


    (Aktualisierung 15:41 Uhr, noch während des Streckens und Gähnens)

    Na also, geht doch. Aber am Erfolg müssen sie noch etwas arbeiten.


    (Aktualisierung 15:43 Uhr, noch während des Krallenwetzens)

    Herrchen hat es aufgegeben und starrt uns vorwurfsvoll an. Was will der von uns? Zeit für ein Schläfchen.

    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange ich es bin, der hier die Katzenscheiße schaufelt, haben die nicht zu meckern.

      Löschen
  4. Das geht so nicht!
    Futterentzug bis die Fliege tot dar nieder liegt!!!!!!!!

    ...

    Du hast auch bestimmt nie mit dem Futterbeutel oder der Reizangel trainiert, richtig? Kein wunder das deine Hunde Katzen so ungehorsam sind!
    Tssss!


    (Aber mal ehrlich? Wer bitte will denn schon Fliegen fressen? Außer man ist eine Amphibie. Oder eine Echse. Oder Spiderman.)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich kann deine Katzen verstehen. Fliegen schmecken auch echt eklig. Konnte ich bei der gestrigen Fahrradtour mal wieder feststellen. Wobei, schlechte Ausrede... die fressen ja auch Mäuse. Roh. Ich mag die nichtmal gekocht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Ketchup ertränkt schmeckt alles. Wobei ich jetzt nicht weiß, welches Verhältnis die Bande zu Ketchup hat.

      Löschen
  6. Meine fressen Fliegen. Man ist auch sehr daran interessiert, hohes Mobiliar zu erklimmen, um der begehrten Beute möglichst nahe zu sein. Da aber meine Herren Kater sich von der Couch weitestgehend nur dadurch unterscheiden, dass die Katzen zwischen dem Polster und den Füßen noch Beine haben, lege ich keinen Wert darauf, dass sie sich auf den eh schon überladenen Regalbrettern herumtummeln. Im Hause Lily wartet man daher, bis die Fliege so malade ist, dass sie in Hüfthöhe (meiner, nicht die der Katzen) herumsaust. Dann aber ran an das Geschmeiß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin scheinen sie eine Erfolgsquote im positiven Bereich zu haben. Das kann ich von unseren hier nicht behaupten.

      Löschen