Montag, 16. Februar 2015

Singe wem Gesang gegeben

„Wuahahaaaa!“

Es ist Rosenmontag. Mein mentaler antikarnevalistischer Schutzwall steht!

Aus den Tiefen der heimischen Wohnung war die Stimme der zweitbesten Ehefrau von allen zu vernehmen. Ich verfiel in kurze Überlegungen, was denn wohl die Ursache des Ausrufs gewesen sein könnte. Das plötzliche Auftauchen einer Winterspinne wäre wohl auszuschließen, dazu war die Stimmlage nicht hysterisch genug. Und auch seitens des gerade nicht in meinem Blick befindlichen Katers war zu dieser Uhrzeit kein Unfug zu erwarten. Er würde im Souterrain auf seinem nur noch von Katzenhaaren und Spucke zusammengehaltenen Kratzbaum sein zweites Vormittagsschläfchen halten. Von Smilla wusste ich, daß sie gerade ebenfalls dösend in ihrem Topf lag, während Lilly sich auf der Rückenlehne des Monsters befand und durchaus vernehmlich ihre Morgenhygiene betrieb.

Also blieb mir nichts anderes übrig, als zur gewünschten Klärung des Rätsels so etwas wie Initiative zu ergreifen. Schreckliche Vorstellung.

„Was ist los?“

(Genug der Initiative, der Ball ist wieder auf der anderen Seite im Spiel.)

„Hörst du es nicht?“

(Ist ja wie beim Tennis. Ball Paterfelis – oder so ähnlich.)

„Nö, was denn?“

(Jetzt aber!)

„Herr Knutsen singt. Ich höre es bis hier unten.“

(Aha!)

„Aha!“

(Und?)

„Das Lied vom Trömmelchen.“

Nie gehört. Kenne ich nicht. Muß ein altes Seemanslied sein, wenn unser hauseigener Marineoffizier a. D. das schmettern kann. Aber Trommeln? Auf einem Schiff? Wieso fallen mir dazu jetzt nur Galeerensklaven ein?

Es gibt durchaus Momente, in denen ich wohl froh sein kann, wenn mein linkes Ohr von Lillys schmatzenden Putzgeräuschen in Anspruch genommen ist und das rechte gleichzeitig durch das Rauschen unseres elektrischen Luftbefeuchters blockiert wird.

Und dies könnte so ein Moment gewesen sein.

Zieht an!








Kommentare:

  1. *lach* Ich glaube, das hier war wohl eher gemeint: https://www.youtube.com/watch?v=NnDqPTaj1Qs
    Ich hoffe, ich habe jetzt Deine karnevalistische Firewall nicht zu arg strapaziert *ghnihihihi*

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhh, ick sach nur: Schlimmä geht immä!
    Vor Allem, watt Trömmelken anchet!
    Bitteschön: https://www.youtube.com/watch?v=OOiT0xHJMcg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen ist alles vorbei. Geschafft.

      Löschen
    2. Oder gibt es jetzt auch spezielle Osterlieder? Gleich ob mit oder ohne Trommel...

      Löschen