Donnerstag, 15. Januar 2015

Nur ein Geltungsbedürfnis - Hatschi, die Erste

„HATSCHI!“

„Gesundheit, Paterfelis.“

„Ich bin nicht krank.“

Zeit vergeht.

„HATSCHI!“

„Vielleicht doch?“

„Nein, Mandy.“

„Was dann?“

„Aktenstauballergie.“

Der imaginäre Zeiger unserer Bürouhr bewegte sich weiter.

„HATSCHI!“

„Hoy, der war gut.“

„Ich! Bin! Nicht! Krank!“

Und wieder kehrte für einige Zeit Ruhe ein.

„Hatschi!“

„Mandy?“

„Ja?“

„Was war das denn gerade Niedliches?“

„Ich kann das genau so gut wie du.“

Pffft, Amateurin.



Kommentare:

  1. Mandy, als gute Kollegin, wollte dir einfach nicht die Show stehlen, so musst du das sehen!
    Welche Frau kann schon gegen einen Männerschnupfen … ähhhm … Aktenallergie anschnupfen? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fehlt es einfach an einem ausreichend großen Resonanzkörper.

      Löschen
  2. aber bitte beim anschließenden Schnäuzen nicht so laut trompeten, DAS nervt nämlich wirklich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum sollte ich das tun? Ich habe ja keinen Schnupfen.

      Löschen
  3. „Gesundheit, Paterfelis.“
    Du solltest da ganz schnell raus .... mit so einer(m) Allergie(Schnupfen) sollte man nicht spaßen ... könnte sich zu einer Arbeitsunfähigkeit ausweiten ...... arg schlimm sowas .....

    „Gesundheit, Paterfelis.“
    LG Schnute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verdammt, ich ahnte immer, daß Arbeit meine Gesundheit gefährdet.

      Löschen
  4. Wie war das noch? Die Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse? Ach, das war was anderes...
    Ich hatte mal eine Kollegin, die hörte man im zweiten Stock niesen, obwohl ihr Büro im ersten lag. Ich hab sie dann mal furchtbar beleidigt, als ich ihr "Gesundheit" per Mail gewünscht habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Idee, die es sich nochmal umzusetzen lohnen würde. Ich halte meine Ohren offen.

      Löschen