Donnerstag, 22. Mai 2014

Weiterhin Männerprobleme

Hach, es ist ja richtig lieb, wie sehr ihr euch in den Kommentaren zum vorherigen Post um eine Problemlösung bemüht. Da geht ja richtig die Post ab.

Leider war noch nichts dabei, was sich für mich umsetzen ließe. Weitere kreative Ideen sind also willkommen.




Kommentare:

  1. Also, mein Liebster trägt auch die besagte Bauchtasche und ich finde die nicht schlecht.
    Ich denke er hat ein ähnliches Format wie du.

    Aber was hältst du von einem Rucksack, was kleines, das ist immer mein Favorit. Ich hasse es, die Hände voll zu haben und bei schmalen Schultern rutscht jede umgehängte Tasche.

    Die gibt es jetzt auch für den Mann und Fahrrad möglich, da belüftet auch in klein:

    http://www.amazon.de/gp/product/B0071IVBF2/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Probiere es einfach

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganzer Rucksack? Für Brietasche und Schlüssel? Ist das nicht ein wenig zu viel des guten. Und mit einem Winzrucksack käme ich mir ausgesprochen albern vor. Abgesehen davon, daß ein auf dem Rücken getragener Rucksack auch wieder zum Klauen animiert. Gerade im Gedränge von Bus und Bahn. Und wenn ich ihn in der Hand halte, kann ich gleich eine Tasche mitnehmen. Ich glaube, das war es auch nicht.

    AntwortenLöschen