Mittwoch, 28. Mai 2014

Regentropfen

Die stete spätvormittägliche Heimsuchung durch Nadja blieb uns auch an jedem Mai-Tag, kurz vor Beginn meines Urlaubes, nicht erspart.

„Mandy, was machen wir heute Mittag?“

„Ich wollte mir hier drinnen etwas die Zeit vertreiben.“

„Ich will aber raus.“

„Dann geh doch.“

„Alleine?“

„Ja, du bist doch schon groß.“

„Du bist gemein.“

„Mach nur so weiter.“

„Gemein! Gemein! Gemein!“

„Regnen soll es! Damit du nass wirst. Jawohl!“

Mädchen…

So richtig Gemein wäre es doch erst gewesen, wenn ich auch gesagt hätte, daß sie ruhig auch alleine rausgehen soll.

Mai-Regen macht nämlich schön.




Kommentare:

  1. Mairegen macht also schön, - lach -, dann nix wie raus mit der Bande! Ich hab bisher an mir nur feststellen können, dass Mairegen schlechte Laune macht! Vor allem, wenn es dazu noch so saukalt ist. Vielleicht muss man sich ja länger in den Regen stellen, damit es wirkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wärst du denn um noch schöner zu werden zu einem Selbstversuch bereit?

      Löschen
    2. Hab ich gestern versucht, hat aber nix genützt...;-D Mehr geht nicht!

      Löschen