Montag, 31. März 2014

Schlaflos im Neustädter Ländchen - machen wir weiter

Zweite Erkenntnis der Nacht:

Das Nachtprogramm im deutschen Farbfernsehen ist auch nicht wesentlich besser als das Abendprogramm. Obwohl zumindest Phönix und 3SAT Lichtblicke lieferten.




Kommentare:

  1. Schlaflose Nächte kenne ich nur zu gut, lieber Paterfelis. Ich weiß, es redet sich leicht, wenn man nicht direkt betroffen ist. Ich kann Dir nur raten, die Dinge im Beruf nicht zu nah an Dich heran zu lassen. Du kannst nur das tun, was in Deinen Möglichkeiten liegt und Du bist nicht dafür verantwortlich, wenn´s nicht richtig läuft. Sollte Deine Schlaflosigkeit länger andauern, rate ich Dir einen Arzt Deines Vertrauens aufzusuchen. Eventuell kann längere Schlaflosigkeit auch ein Hinweis auf eine depressive Phase sein. Alles Gute für Dich ! Lass Dich nicht ärgern! LG ST.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das Nachtprogramm ist noch nicht mal einschläfernd!

    Empfehle einen Festplattenrecorder und ab und an eine Suche im Internet nach den kleinen Perlen des TV Programms, speichern und bei solchen Gelegenheiten dann in Ruhe anschauen.

    Nichtdestotrotz ist Schlaflosigkeit doof. :-(

    AntwortenLöschen