Dienstag, 28. Januar 2014

Nachtgedanken - jetzt auch am Tag

Man kennt das: Es gibt diese furchtbaren Lieder, welche sich still und leise in die Gedanken eines unschuldigen Opfers reinzwängen und sich dann als Ohrwurm gnadenlos in der Denkmaschinerie ausbreiten, bis sie genau so still und leise, wie sie gekommen sind, wieder verschwinden.

Ich hatte so etwas Ähnliches. Da wache ich in meiner wieder vollkommen zerwühlten Koje auf (keine Ahnung, was die Katzenbande da so alles veranstaltet, wenn ich da liege und schlafe), schon habe ich auch direkt den ersten Gedanken. Es ist kein übertrieben geistreicher Gedanke, ja noch nicht mal ein im Ansatz kluger. Und auch keine Idee, wie ich die Welt vor der scheinbar unaufhaltsam voranschreitenden Verblödung retten kann. Nein, ich denke einfach nur das Wort – Anschlussfahrkarte.

Anschlussfahrkarte

Anschlussfahrkarte

Was will ich mit einer Anschlussfahrkarte?

Für alle nur autofahrenden Nichtauskenner da draußen: Eine Anschlussfahrkarte ist eine Fahrkarte, welche der Herr Paterfelis und vermutlich jede Menge anderer Menschen nutzen, wenn sie eine regionale Fahrt mit der  schwäbschen Eisenbahn unternehmen, welche sie über den Gültigkeitsbezirk der ansonsten für den Weg zur Arbeit ausreichenden Monatskarte hinausbringt.

So eine Anschlussfahrkarte benötige ich vielleicht dreimal im Jahr, wenn ich dienstlich in Bad Husten zu tun habe, denn das liegt in einem anderen Verkehrsverbund als Neustadt. Aber aktuell steht da nichts an.

Anschlussfahrkarte

Den ganzen Tag lang schleicht sich immer wieder…

Anschlussfahrkarte

…dieses Wort, welches ich jetzt nicht nennen möchte, in meinen…

Anschlussfahrkarte

…Kopf. Ich verstehe es nicht.

Anschlussfahrkarte

Wenn ich abgrundtief gemein wäre, würde ich hier jetzt auf ein YouTube-Video verlinken und euch einen Ohrwurm verpassen, damit ihr mitleidet. Mir fällt da spontan eine…

Anschlussfahrkarte

…hervorragend geeignete Darbietung ein. Oder auch mehrere, wenn es sein muß.

Aber ich bin ja eine…

Anschlussfahrkarte

…Seele von Mensch, gütig und voller Anteilnahme. Daher verzichte ich auch auf die Umsetzung dieser perfiden…

Anschlussfahrkarte

…Idee.

Vielleicht hatte ich ja unmittelbar vor dem Aufwachen einen Traum von einer…

Anschlussfahrkarte

…Eisenbahnfahrt. Erinnern kann ich mich nicht. Aber wenn das wirklich so war, dann muß mir mal jemand erklären, wieso ich immer, wenn ich die Tür zum Waschraum der Bürotoilette von außen öffne, an eine…

Anschlussfahrkarte

…beliebige, aber nie weniger als vierstelle Zahl, die mit einer Drei beginnt, denken muß.

Dreizehnhundert, Dreiundzwanzigtausend etc. gelten in diesem Zusammenhang als mit einer Drei beginnend. So rein sprachlich betrachtet.

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Zwanghaftes Handeln. Irgendwann zähle ich noch die Löcher in den eingehängten Deckenplatten im Büro. Und die Bodenplatten auf dem Weg zum Bahnhof.

Dreimillionenvierhunderneunundachtzigtausendachthunderfünfundsiebzig Anschlussfahrkarten

WÄÄÄÄÄÄHH!!!



Kommentare:

  1. Mist..
    Jetzt bekomm ich dieses seltsame Wort nicht mehr aus meinem Kopf..

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich auch schon öfters erlebt. Allerdings nicht mit dem Wort Anschlussfahrkarte. Mach Dir keine Sorgen, Du bist wie ich und viele Andere einfach ganz Normal - Verrückt. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei verbringe ich schon über acht Stunden täglich in einer Anstalt.

      Löschen
  3. Das ist ein wunderbares Wort. Es ist genauso schön wie Kindergartentasche. Aus aktuellem Anlass schwirrt mir dieses Wort im Kopf herum. Alles wird gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffnung haben zu dürfen ist wunderbar.

      Löschen
  4. Auf mich hat das Wort keine Wirkung. Zum Glück. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für dich finde ich auch noch was. Irgendwann.

      Löschen
  5. Du brauchst sie dreimal im Jahr...
    Wenn ich dir erzähle wieviele Menschen täglich dieses "Ding" ordern, würdest du vielleicht anfangen die Grashalme am Strassenrand zu zählen.

    p.s. auf mich hat dieses Wort, berufsbedingt, eine eher nüchterne Wirkung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch für dich finde ich was anderes. Ganz bestimmt. ;-)

      Löschen