Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvester 2013

So eine wilde Silvesterparty findet bei uns ja nicht statt. Meistens verbringen wir den Jahreswechsel zu zweit in den heimischen vier Wänden. So auch in diesem Jahr.

Schwere Entscheidungen stehen bevor. Die zweitbeste Ehefrau von allen und ich müssen uns so langsam darüber klar werden, ob wir heute Abend unser lange schon mal ins Auge gefasstes Wintergrillen auf der Terrasse veranstalten. Dagegen spricht, daß meine Angetraute schon gestern etwas verfroren war und andeutete, davon vielleicht Abstand nehmen zu wollen. Mir fehlt zu solch einem Wintergrillen hingegen der Schnee, was aber nur als Beiwerk zu betrachten ist.

Plan B: Weinfondue. An Stelle des Fettes oder Brühe gehört als Basis Weißwein in den Fonduetopf. Das haben wir noch nie gemacht.

Wenn da nicht Plan C wäre: Grillen im Wohnzimmer. Natürlich mit dem Elektrogrill.

Alles, was wir benötigen, ist eingekauft.

Lassen wir die Dinge auf uns zukommen, noch ist ja etwas Zeit.

Meine Angetraute und ich wünschen allen Lesern einen schönen Jahreswechsel.

Treibt es, aber treibt es nicht zu doll.

Und damit sich auch hier ein schönes Foto mit bunten Lichtern findet, welches natürlich wieder einmal überhaupt nichts mit Silvester zu tun hat, habe ich dieses hier ausgesucht:

 
Hach, ich mag Industriearchitektur einfach.
Wer weiß, wo das aufgenommen wurde, bekommt wieder einen Keks.

Guten Rutsch!



Kommentare:

  1. Egal für welche Zubereitung eures kulinarischen Genusses ihr euch entscheidet, wünsche ich
    einen guten Rutsch und ein gesundes, neues Jahr 2014.

    PS: ich mag den Keks, habe aber KEINE AHNUNG wo und was das ist, schließlich bin ich keine Deitsche :-))

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab keine Ahnung wo das Foto aufgenommen wurde - wieder kein Keks - , aber dafür sende ich euch die besten Neujahreswünsche von Mensch zu Mensch und Katz zu Katz.

    AntwortenLöschen
  3. Laßt es Euch gut gehen, lieber Paterfelis, und habt einen harmonischen Jahreswechsel.
    Ich hoffe, daß die Samtpfoten nicht zu sehr unter Silvesterknallerei leiden müssen.
    Liebe Grüße von Felina, die wohl auch keinen Keks bekommt (was ihrer Figur sicher besser bekommt)

    AntwortenLöschen
  4. Wünsche auch einen angenehmen Rutsch, mit welcher kulinarischen Hilfe auch immer.

    Und Keks? Mag ich auch, bloß weiß ich auch nicht wo dieses Kunstwerk steht. Ich kenne nur die Schwebefähre in Osten-Hemmoor, die sie, glaub ich, im Rahmen der NDR-Sommertour beleuchtet haben. Und die ist´s nicht, sieht ganz anders aus.

    Bis nächstes Jahr zum Wiederlesen,
    Rotzlöffel

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt wo ich dein Wort Wintergrillen gelesen habe... Aber lassen wir das.
    Wir machen Pizza (nein, keine aus der Tiefkühltruhe)

    Kekse mag ich nicht und so erfreue ich mich einfach an deinem Bild und wünsche
    deiner Angetrauten und dir einen

    Guten Rutsch

    AntwortenLöschen
  6. Wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes neues Jahr !

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen